Kurzprofil

Die UMS International AG ist eine im Prime Standard der Deutsche Börse AG gelistete Aktiengesellschaft. Die Gesellschaft hat am 14. August 2014 ihre Beteiligung an der United Medical Systems (DE), Inc. und damit im Wesentlichen ihr gesamtes Vermögen veräußert. Die außerordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft vom 25. September 2014 hat der Vermögensübertragung zugestimmt. Der Vertrag wurde am 11. November 2014 vollzogen. Mit Vollzug der Vermögensübertragung wurde der Unternehmensgegenstand der Gesellschaft in die Verwaltung eigenen Vermögens geändert.

Die Hauptversammlung am 27. April 2015 hat eines wesentlichen Teils der Liquidität in Form einer Dividende von 7,53 € je Aktie beschlossen. Diese Dividende teilte sich in einen Anteil von 4,00 € je Aktie aus dem Steuerlichen Einlagekonto sowie einen Teil von 3,53 € je Aktie aus dem ausschüttbaren Gewinn auf. 

Ebenfalls auf der Hauptversammlung am 27. April 2015 wurde die Auflösung der Gesellschaft zum 30. April 2015 beschlossen. Damit schließt sich die Liquidationsphase der Gesellschaft an, an deren Ende die restliche Liquidität an die Aktionäre ausgeschüttet wird. Wir gehen davon aus, dass von der letzten Ausschüttung keine Kapitalertragsteuer einbehalten wird.